KOMPASS für Vertrieb und Marketing –
Teil 4: B2B-Kundenbeziehungen in Zeiten von Corona

In den letzten Wochen haben wir viele Gespräche mit Kunden und Partnern über die Corona-Krise und ihre Auswirkungen geführt. Das Bild deckt sich hier vollständig mit den in den Medien gezeigten Einschätzungen von Wirtschaftsforschungsinstituten und Politik – die Stimmung hat sich merklich verschlechtert und es wird von spürbaren Auswirkungen auf das eigene Geschäft ausgegangen. Deutlich wird in den Gesprächen auch, es ist eine neue Komplexität entstanden. Staatliche Vorgaben umsetzen, kurzfristig Liquidität sichern, Unterstützungsoptionen prüfen, Prozesse ins Homeoffice verlagern oder auf Kurzarbeit anpassen, Sicherheitskonzepte entwickeln und einführen, Mitarbeiter über die sich ständig ändernde Lage informieren, Szenarien für die Zukunft entwerfen – und bei all dem natürlich die eigenen Kunden und deren Situation im Blick behalten. Gerade letztgenanntes unterliegt durch „Social Distancing“ einer eigenen Komplexität und erfordert neue Ansätze und Schwerpunktsetzungen, da viele der bewährten Instrumente im Live-Marketing (u.a. Events, Messen, Netzwerkveranstaltungen) und im Vertrieb (Geschäftsreisen, Kundentermine und -workshops) nicht zur Verfügung stehen. Im Austausch mit Kunden und Partnern, haben wir daher erörtert, wie wir hier mit unserem Expertenwissen im B2B-Marketing und -Vertrieb konkret unterstützen können.

In den Gesprächen haben wir daher zunächst Anforderungen an eine solche Unterstützung aufgenommen. Diese lassen sich (in der aktuellen Situation nicht überraschend) wie folgt zusammenfassen: Pragmatischer Ansatz mit kurzfristiger Wirkung, planbarer Ressourcenaufwand in Zeit und Budget und der Wunsch, Struktur in ein komplexes Themenfeld zu bekommen. Wir haben uns entschlossen, ein hierzu passendes Angebot zur Unterstützung zu gestalten:

KOMPASS – Der Richtungsgeber für Vertrieb & Marketing

Unser neues Angebot „KOMPASS“ kombiniert ein klares Leistungsversprechen zum Festpreis mit überschaubarem Zeitaufwand für teilnehmende Unternehmen. Und wir bringen natürlich unsere Kompetenzen, Wissen und Erfahrungen im Umgang mit der aktuellen Situation in Vertrieb und Marketing ein. Gemeinsam durchlaufen wir eine Analysephase, in der wir in einem gemeinsamen Workshop den Status-Quo in Marketing & Vertrieb und bei den Zielkunden unserer Kunden beleuchten. Dabei legen wir einen Schwerpunkt darauf, wie die Corona-Krise die Planungen in den Unternehmen und bei deren Kunden beeinflusst und welche Auswirkungen sich für die Interaktion mit (potenziellen) Kunden ergeben haben. Der Workshop kann dabei in Abhängigkeit der gültigen Corona-Rahmenbedingungen als Termin beim Kunden oder virtuell stattfinden. Der zweite Schritt liefert bereits konkrete Ergebnisse. Aufbauend auf der Analyse berücksichtigten wir zum einen kurzfristige Maßnahmen, wie Leadgenerierung und Kundenbindung erfolgen können und welche (digitalen) Kanäle und Tools sich dazu in dieser Zeit besonders eignen. Zusätzlich zeigen wir den Unternehmen auch individuelle Handlungsfelder für eine nachhaltige Entwicklung von B2B-Kundenbeziehungen auf, damit die jetzt ergriffenen, kurzfristigen Maßnahmen mit der längerfristigen Ausrichtung in Vertrieb und Marketing im Einklang sind. Das „KOMPASS“-Angebot ist so angelegt, dass es als Richtungsgeber und Orientierung in der komplexen Situation eine fokussierte Analyse in pragmatische Umsetzungsempfehlungen überführt und so eine kurzfristige Wirkung möglich wird.

Wenn Sie mehr über unser neues Angebot „KOMPASS“ erfahren wollen, senden wir Ihnen gerne eine kurze Information zu oder stehen für ein unverbindliches Telefonat zur Verfügung.